2021 Hoffnung
Teatalk

10 Gründe, warum Du dich auf 2021 freuen kannst

In einer Sache sind wir uns wohl alle einig: Wir sind mehr als bereit für das neue Jahr 2021, denn 2020 war, wie soll man anders sagen, eher mäßig gut. Corona hat uns allen gehörig unsere Pläne vereitelt, sei es die Abiturfeier, das Konzert oder der runde Geburtstag. Das Feiern und Freunde treffen, musste eine Zwangspause einlegen.

Hatte man im Frühjahr nach Ausbruch des Virus noch die Hoffnung, dass sich das Ganze in ein paar Monaten wieder legen würde, ist seit dem zweiten Lockdown im November 2020 ganz klar – so schnell verschwindet eine Pandemie nicht. Daran wird auch der Jahreswechsel nichts ändern können. Die Zukunft bleibt damit ungewiss und ein klares Ende der Pandemie kann noch niemand absehen.

Doch das heißt nicht, dass wir uns nicht auf das Jahr 2021 freuen können. Um unserer Winter- oder auch Corona-Depression neue Hoffnung entgegen zu hauchen, folgen nun 10 Gründe, warum 2021 einfach besser werden muss. Und wem abergläubische Zeichen nicht ausreichen, der findet vielleicht Vorfreude in Bezug auf kommende Film- und Musikerscheinungen, oder in angekündigten Modetrends wieder.

1. Das Jahr des Büffels

Das Jahr 2021 ist nach dem chinesischen Horoskop nach, Jahr des Büffels. Das Tier steht für Zielstrebigkeit und Energie, zeichnet sich aber auch durch seine Geduld aus. Damit ebnet uns das Krafttier den Weg, Schwierigkeiten anzupacken und zu lösen. Zudem sind die Glücksfarben des Büffels: Gelb und Grün, welche nach dem Feng-Shui Wohlstand und Erfolg anziehen.

Das Jahr 2020 war Jahr der Ratte und sind wir mal ehrlich, da verspricht ein Büffel, der sich der Pandemie stellt, uns doch deutlich mehr.

2. Freitag, der Dreizehnte

Ob man an den Aberglauben rund um den Freitag den 13. glaubt, sei mal dahingestellt. Im Jahr 2020 gab es diesen Tag gleich zweimal und zwar im März, wie im November. Beides Monate in denen es einen Corona Lockdown gab. Im Gegensatz zu dem alten Jahr erwartet uns der Tag im Jahr 2021 nur einmal im August.

3. Kindergeld und Mindestlohnerhöhung

Genug mit dem Aberglauben, kommen wir nun zu ein paar klaren Änderungen. Ab Januar erhöht sich das Kindergeld um 15 Euro und beträgt damit 219 Euro pro Monat. Auch steigt der Mindestlohn in Deutschland von 9,35 Euro auf 9,50 Euro und dann im Juli nochmal um 10 Cent an. Als Studentin stimmt mich das defintiv freudig!

4. Weniger Plastik

Ab 3. Juli 2021 wird es innerhalb der EU nicht mehr erlaubt sein, bestimmte Artikel aus Einwegplastik zu verkaufen. Darunter zählen Teller, Besteck, Trinkhalme, Wattestäbchen und vieles mehr. Das Jahr 2021 geht damit also auch einen guten Schritt in Richtung Nachhaltigkeit.

5. Astronomie

Richten wir als Nächstes den Blick dem Himmel entgegen. Welche astronomischen Ereignisse erwarten uns im neuen Jahr?

Am 27. April 2021 kann man einen Supermond betrachten. An dem Tag wird der Mond der Erde besonders nah sein. Auch eine Sonnenfinsternis erwartet uns im neuen Jahr. Anfang Juli kann man das Phänomen in Teilen Deutschlands bewundern. Aber auch zum Betrachten von Sternschnuppen wird es ausreichend Gelegenheit geben.

6. Neue Musik

Eins steht fest, gab es im Jahr 2020 kaum die Möglichkeit auf Tour zu gehen, hatten Musiker stattdessen jede Menge Zeit, um an neuer Musik zu schreiben. Das wird sich 2021 hoffentlich auszahlen. So freue ich mich zum Beispiel auf neue Musik von Casper, Drangsal oder Bosse. Es gibt aber auch ein paar populäre Bands, bei denen schon das Veröffentlichungsdatum für das neue Album feststeht.  So bringen die Foo Fighter im Februar ihr zehntes Studioalbum „Medicine at Midnight“ raus und im Mai folgt K.I.Z. mit „Rap über Hass“. Auch die Leoniden, eine meiner Lieblingsbänds, haben mit ihrer Single „L.O.V.E.“ ein neues Album angekündigt.

7. Filme

Wurden 2020 viele Filmstarts auf 2021 verschoben, können wir uns nun endlich auf die Neuerscheinungen freuen. Highlights sind z.B. der Film „Minions 2“, der im Juli in die Kinos kommt oder „Sing 2“, auf den wir uns im Dezember freuen können. Aber auch der dritte Teil von Fantastische Tierwesen soll mit einem Jahr Verzögerung in die Kinos kommen.

8. Serien

Noch mehr als die Filmstarts versprechen neue Serienerscheinungen dank Streaming Plattformen wie Amazon Prime und Netflix. Bei Netflix kann man sich auf neue Staffeln der Serien: „Haus des Geldes“, „Riverdale“ und „The Last Kingdom“ freuen. Außerdem plant Netflix ein Spin Off der Serie Vikings und Amazon Prime eine Serie, die auf der Herr der Ringe Reihe aufbauen soll.

9. Gaming

Videospiele geben in diesem Jahr besonders Fantasy Nerds Grund zur Vorfreude. Mit dem Spiel „Hogwarts Legacy“ und einem neuen Herr der Ringe Game, ließe sich bestimmt noch ein Lockdown rumkriegen.

10. Modetrends

Werfen wir als Letztes einen Blick auf die Modetrends 2021. Zunächst einmal ist Blau in allen Nuancen Farbe des Jahres. Auch gibt es einen Trend, der ein Comeback feiern soll – der Grunge Style. Angelehnt an die Rock- und Punkmusik Szene in den 1980er Jahren zeichnet dieser sich durch dunkle Farben, Oversized-Hemden und Lederstiefel aus. Im großen Kontrast dazu steht die Farbe rosa, die den Sommer dominieren soll.

Ein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.