St. Stephans Basilika Budapest
Abenteuer,  Roadtrip durch Europa

Ein Stadtrundgang durch das traumhafte Budapest

Tag 8 & 9

9/10.August.2020 (Sonntag & Montag)

Rund zwei Tage lang blieb uns Zeit, um Budapest zu entdecken. Nachdem wir gestern am späten Nachmittag angekommen waren, hatten wir einen ersten Blick auf Budapest bei Nacht werfen können. Doch heute und auch den Tag danach machten wir uns nach einem ausgiebigen Frühstück auf, um Budapest bei Tageslicht kennenzulernen.

Und das waren unsere Highlights!

Die Freiheitsbrücke

Zuerst steuerten wir wieder die Donau an, die nicht unweit von unserem Apartment war. Dort liefen wir an dem Ufer unserer Stadtseite „Pest“ entlang bis zur Freiheitsbrücke.

Weiter ging es schließlich in den Stadtkern von „Pest“ hinein. Dabei lohnt es sich wirklich durch die Straßen zu schlendern und einfach das Stadtbild in sich aufzunehmen. Vor allem die vielen alten verzierten Gebäude und die Straßenbahn verleihen Budapest einen ganz besonderen Charme.

Die Markthalle

Eine weitere Sehenswürdigkeit Budapests ist die Alte Markthalle, die sich nicht weit weg von der Freiheitsbrücke befindet. Wer nach einem typisch ungarischen Souvenir in Form von Gewürzen oder Lebensmitteln sucht, ist hier genau richtig. Und auch, wenn man nichts einkaufen will, ist das Gebäude an sich schon eine Besichtigung wert!

Markthalle Budapest
St.-Stephans-Basilika

Die Basilika ist mit ihrem imposanten Gebäude, die größte Kirche Budapests und damit schwer zu übersehen. Ein weiteres „Muss“, dass man gesehen haben sollte, wenn man in Budapest ist.

St. Stephans Basilika Budapest
Metropolitan Ervin Szabó Library

Mein persönliches Highlight war aber die Ervin Szabó Library in der einige der schönsten Bibliotheksräume zu finden sind, die ich je gesehen habe. Wer Bücher liebt, wird sich dort mehr als nur zu Hause fühlen. Ein Ticket ermöglicht einem, den ganzen Tag in den alten Räumen zu verbringen und dort an einem der Tische in ruhiger Atmosphäre zu lesen oder zu arbeiten. Ich kann mir keinen besseren Ort in Budapest vorstellen, um einmal vollkommen in seine Gedankenwelt abzutauchen und zu schreiben.

Bibliothek Budapest
Die Freiheitsstatue

Zum Schluss gehört die Freiheitsstatue von Budapest noch zum absoluten Pflichtprogramm. Zu sehen ist sie vom Ufer der Donau aus. Wer aber einen genaueren Blick auf sie erhaschen will, kann durch eine Parkanlage auf der Seite „Buda“ zu ihr finden. Von dem Berg aus, auf dem sie steht, hat man außerdem einen wunderschönen Ausblick auf die Stadt. Besonders am Abend ist dieser atemberaubend!

Zitadelle Budapest
Mehr über Budapest bei Nacht findest du hier…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.