• Collage Mai
    Diary,  Monatsrückblicke

    Mai 05/20 – Rückblick

    Der Mai war geprägt von letzten Schultagen, die so ganz anders waren, als man sie sich immer vorgestellt hat. Statt verkleiden und mit Freunden feiern, ging man für wenige Stunden in die Schule, sah nur wenige von seinen Freunden, bekam ein paar Informationen und ging wieder. Auch der allerletzte Schultag, an dem wir unsere Zeugnisse bekamen, stellte keine Ausnahme dar.

  • Veränderungen
    Diary

    Das Problem mit Veränderungen – Unwillkürlichkeit trifft Kontrolle

    Glaubt man, dass man sein Leben fest in der Hand hat, wird man immer, wenn man es am wenigsten erwartet, mit neuen Veränderungen konfrontiert. Man wird vor Schicksalseinschläge gestellt, die einen unvorbereitet treffen – eine auftretende Krankheit oder Entscheidungen anderer. Dinge die außerhalb der eigenen Kontrolle liegen, fordern einen heraus. Sie testen, wie schnell man sich aus der Bahn werfen lässt, wie flexibel und belastbar man wirklich ist.

  • Collage, Lesen, Writer, Memories, Balanceakt, Blütenzeit
    Diary,  Monatsrückblicke

    April 04/20 – Rückblick

    So einen April wie diesen hat glaube ich, noch niemand erlebt. Das kann man vermutlich auf das gesamte Jahr beziehen. Niemand hätte erwartet, welche Richtung unser aller Leben nach Neujahr einschlagen würde. So hat uns die Krise hat noch immer fest im Griff, sodass im ganzen April kein einziger Tag Unterricht stattfinden konnte. So nah war ich als Zwölftklässlerin dem letzten Schultag und dann eben doch nicht.

  • Straße Norwegen in Wald bei mystischen Nebel
    Diary

    Der Anfang ohne Grund

    Seit bestimmt einem Jahr träume ich davon, einen eigenen Blog zu haben. Etwas Eigenes ganz alleine aufzubauen auf, das man voller Stolz blicken kann. Etwas zu haben, durch das man all seine Gedanken festhalten kann und das mir die Möglichkeit zum Schreiben gibt. Doch so Einiges hinderte mich daran einfach direkt mit dem Bloggen anzufangen.